Feuchtesanierung

Feuchteschaden in einem Kellerraum
Nach aufsteigender Feuchtigkeit wurde der Verputz abgestemmt. Die Lochbohrung und Dichtmittel Einspritzung verhindert, dass die Feuchtigkeit weiterhin im Mauerwerk aufsteigt.

Die Sanierung wurde mit Kalziumsilikatplatten durchgeführt, welche sämtliche Feuchtigkeit aufnehmen und wieder kontrolliert abgeben. Diese Methode ist auch für die Schimmelsanierung optimal geeignet.

Wir freuen uns, dass wir diese Feuchtesanierung durchführen durften.

Nach der Feuchtesanierung

Vor der Feuchtesanierung