Viele bunte Fassaden

Diesen Beitrag möchten wir voll und ganz den Hausfassaden widmen. Dabei gehen wir einerseits auf die unterschiedlichen Farben und Putze in Bezug auf deren Leistungsfähigkeit ein, möchten uns aber andererseits auch mit der Farbgestaltung der Außenwände beschäftigen. Denn eine qualitativ hochwertige Farbe in Kombination mit einer stilvollen Farbwahl schützt Ihr Haus und macht es zugleich zum Hingucker.

Bevor wir uns mit den optischen Anforderungen der Hausfassade beschäftigen, gibt es noch einige wichtige Aspekte, die bei der Erneuerung der Fassade bedacht werden sollten. Bei vielen Häusern, insbesondere Altbauten, besteht die Gefahr, dass starker Regen den Putz durchfeuchtet. Als Konsequenz nimmt das Wärmedämmvermögen der Außenwände stark ab, was die Heizkosten in die Höhe schnellen lässt. Ein durchfeuchteter Putz kann auch zu Schimmel an den Innenwänden oder im Winter durch den Frost zu einer großflächigen Ablösung der Fassade führen.

Um das zu vermeiden, gibt es spezielle, carbonfaserverstärkte Farben und Putze, die nicht nur hochatmungsaktiv sind, sondern auch stärkste Wasserabperlwirkung mit Selbstreinigung kombinieren und durch die beigesetzten Carbonfasern die Fassade noch härter und widerstandsfähiger gegen Witterungseinflüsse machen. Beispiele für solche Spezialfarben und Putze sind die Silikonharzfarben, die Baumit StarColor-Fassadenfarben oder Fassadenfarben auf Silikatbasis.

Tipp: Mehr darüber erfahren Sie auf unserer Webseite unter Leistungen oder in einem individuellen Beratungsgespräch bei Farbe & Design Dobler.

Mit dem eben Gesagten sieht man anschaulich, dass die richtige Farbe nicht nur als gestalterisches Element dient, sondern auch wichtige Schutzfunktionen für Ihr Gebäude übernimmt. Nur mit einer qualitativ hochwertigen und umweltfreundlichen Fassadenfarbe werden Sie dauerhaft eine Freude mit Ihrer Fassade haben. Ungleich zu vielen anderen Bereichen des Lebens, gilt bei Fassadenfarben nicht, dass ein hoher Preis für hohe Qualität steht. Es gibt durchaus preiswerte Farben, die den nötigen Anforderungen, wie Wetterbeständigkeit, Langlebigkeit, Atmungsaktivität, Wasserdampfdurchlässigkeit und Gesundheits- und Umweltschutz, gerecht werden.

Wenden wir uns nun von der wichtigen Schutzfunktion der Fassadenfarbe ab und richten unsere Aufmerksamkeit auf die Farbwahl. Zum zeitlosen Klassiker zählt nach wie vor die weiße Fassade, doch in den letzten Jahren können wir auch einen klaren Trend in Richtung kräftiger Farben verzeichnen. Stilvolle Farben, wie Gelb, Apricot, Champagner oder Mintgrün, können ein Haus zum Blickfang machen. Wichtig bei der Farbwahl ist, dass Sie sich ausreichend Zeit nehmen und sich von einem Fachmann beraten lassen. Häuser, die nicht nur eine harmonische Fassade ziert, sondern auch mit stilvollen Fensterumrahmungen oder Stuckreliefs über den Fenstern und Türen geschmückt werden, geben ein besonders schönes Gesamtbild ab. Letztlich hängt die Farbwahl natürlich immer von Ihrem persönlichen Geschmack ab.


Spielen Sie gerade mit dem Gedanken, Ihre Fassade erneuern zu lassen? Dann haben wir 2 Tipps für Sie:

Gerne stellen wir Ihnen unsere Expertise zur Verfügung und unterstützen Sie beim Thema Fassade oder allen anderen Malerarbeiten.


Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!


Bernhard Dobler
Farbe & Design Dobler


Bildrecht: mann mit farbfächer © contrastwerkstatt – stock.adobe.com

Tags des Beitrags